Systemischer Coach ECA - Coaching Ausbildung

Nutzen einer Systemischen Coaching Ausbildung

Mit der systemischen Coaching Ausbildung kannst du Coaching in deiner Schule implementieren. Du lernst die Anwendung von Coaching-Tools und kannst damit in Konfliktsituationen viel besser einen klaren Kopf bewahren. Viele Methoden aus dem Einzelcoaching lassen sich auf Teamführung und Teamentwicklung übertragen. 

Die Coaching-Methoden kannst du auch in deiner Klasse anwenden. Zum Coaching gehört eine wertschätzende innere Haltung und eine Sensibilisierung der eigenen Sprache. Mit den richtigen Fragen kannst du die Ressourcen deines Gesprächspartners aktivieren, ihn stärken und zur Selbstreflexion anleiten. Gekonnte Coachinggespräche lassen den Selbstwert deines Gegenübers wachsen und aktivieren die intrinsische Motivation. 

Als ausgebildeter Systemischer Coach weißt du, wie du positive Energie behalten und gewinnen kannst und du weißt auch, was zu tun ist, damit du nicht an Energie verlierst.

Systemischer Coach IHK-Zertifikat

Wenn du nach deinem Abschluss zum Systemischen Coach ECA auch ein IHK-Zertifikat erhalten willst, kannst du dich über den grünen Button informieren.

Das schriftliche Testing für das IHK-Zertifikat muss spätenstens innerhalb von 6 Monaten nach Abschluss der Ausbildung zum Systemischen Coach ECA erfolgen. Eine spätere Zertifizierung ist nicht möglich! 

Zugelassen sind nur Teilnehmende, die im Institut für Coaching den Systemischen Coach ECA erfolgreich absolviert haben.

Es entstehen weitere Kosten, wenn du zusätzlich zum ECA-Zertifikat das IHK-Zertifikat erwerben willst.

 

Wie werde ich zertifiziert?

Du wirst ECA zertifiziert. Der Verband „European Coaching Association“ ist ein europäisch anerkannter Coachingverband und gehört mit zu den fünf größten deutschen Coachingverbänden. Der ECA ist im Deutschen Bundestag akkreditiert.

Wochenendausbildung in Hildesheim – Einstieg am 03.02.24 noch möglich

5 freie Plätze

vedab nibis – Anmeldung  

Hessische Lehrkräfteakademie

Lehrer-Fortbildung NRW

Mix aus Wochenende und wochentags in Hildesheim –  Einstieg am 24.01.24 noch möglich

3 freie Plätze

vedab nibis – Anmeldung  

Hessische Lehrkräfteakademie

Lehrer-Fortbildung NRW

Wie eine Coaching-Ausbildung hilft, Stress besser zu verkraften und Resilienz zu stärken, damit du in Schule gut aufgestellt bist

Eine Coaching-Ausbildung kann helfen, die Resilienz zu stärken und Stress besser zu verkraften, indem sie verschiedene Techniken, Methoden, Tools und Strategien vermittelt, um mit schwierigen Situationen umzugehen.


Hier sind einige Möglichkeiten, wie eine Coaching-Ausbildung dabei helfen kann:

1. Selbstreflexion

Eine Coaching-Ausbildung fördert die Selbstreflexion und ermöglicht dir, deine eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen. Dies hilft dir, ein besseres Verständnis für dich selbst zu entwickeln und die eigenen Ressourcen besser zu nutzen.

2. Zielsetzung und Priorisierung

Eine Coaching-Ausbildung beinhaltet auch, wie du klare Ziele und Prioritäten richtig setzt. Dies hilft dabei, den Fokus auf das Wesentliche zu legen und dich nicht von unwichtigen Dingen ablenken zu lassen. Dadurch kannst du besser mit Stress umgehen und deine Resilienz stärken.

 

3. Kommunikation und Beziehungsaufbau

Eine Coaching-Ausbildung vermittelt dir wichtige Kommunikationsfähigkeiten und Techniken, um effektiv mit anderen Menschen zu kommunizieren und Beziehungen aufzubauen. Eine gute Kommunikation kann helfen, Konflikte zu lösen und Stress in zwischenmenschlichen Beziehungen zu reduzieren.

 

4. Perspektivenwechsel

Eine Coaching-Ausbildung ermutigt dich dazu, verschiedene Perspektiven einzunehmen und alternative Lösungsansätze zu finden. Dies kann dir helfen, stressige Situationen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und neue Lösungswege zu finden.


Eine Coaching-Ausbildung kann dazu beitragen, dass du deine eigene Resilienz stärkst und Stress besser verkraftest, indem sie deine persönliche Entwicklung fördert, Konfliktlösungsstrategien aufzeigt, Teamcoaching erklärt und Kommunikationsfähigkeiten verbessert.

Wochenendausbildung in Oldenburg –  Einstieg am 20.01.24 noch mögich

5 freie Plätze

vedab nibis – Anmeldung  

Stärke Deine Lehrkompetenzen

Als Lehrer*in und Schulleitung ist es von großer Bedeutung, nicht nur fachliches Wissen zu vermitteln, sondern auch pädagogische Fähigkeiten und soziale Kompetenzen zu besitzen. Denn schließlich geht es auch darum, als Führungskraft dein Kollegium voran zubringen und um eine wertschätzende Kommunikation.

Als LehrerIn willst du diese Kompetenzen auch deine Schüler*innen weitergeben.

Du willst Konflikte lösen und motivieren. Auch deine Schüler*innen und dein Kollegium willst du bestmöglich föredern. 

Um diese Aufgabe erfolgreich meistern zu können, bietet sich eine Weiterbildung zum Systemischen Coach ECA für Lehrer*innen an. Hierbei handelt es sich um ein speziell auf die Bedürfnisse von Pädagogen und Pädagoginnen zugeschnittene zertifizierte Coaching-Ausbildung.

Durch das Erlernen systemischer Methoden bist du in der Lage, individuell auf die Bedürfnisse deines Gegenübers einzugehen.

Du lernst, wie du Probleme gemeinsam mit den Betroffenen löst und so eine positive Atmosphäre schaffst.

Doch nicht nur im Umgang mit Schülern und Schülerinnen profitierst du von der Weiterbildung zum Systemischen Coach ECA für LehrerInnen; auch in der Zusammenarbeit mit Kollegen und Kolleginnen sowie Eltern und Arbeitgebern kannst du die erworbenen Kompetenzen erfolgreich einsetzen.

Durch das Verständnis systemischer Methodik bist du in der Lage, Konflikte konstruktiv anzugehen und Lösungen sowie Ressourcen bei deinem Gegenüber zu aktivieren.

 

Die Ausbildung ist praxisorientiert gestaltet

In Simulationen trainierst du konkretes Coaching-Verhalten – sei es bei schwierigen Gesprächen oder beim Erkennen von Mustern innerhalb einer Gruppe.

Die Inhalte des Programms sind eng an den Alltag eines Pädagogen angelehnt; somit lässt sich das Gelernte direkt umsetzen.

Stärke deine pädagogische Arbeit durch gezieltes Training deiner Fähigkeiten als Coach. Durch die Weiterbildung zum Systemischen Coach ECA für Lehrer und Lehrerinnen erweitst du nicht nur deine fachlichen Kompetenzen, sondern auch deine Persönlichkeit. Denn Coaching bedeutet auch Selbstreflexion und das Erlernen von Kommunikations- und Konfliktlösungsstrategien.

Die Weiterbildung zum Systemischen Coach ECA für Lehrer und Lehrerinnen ist eine Investition in deinen beruflichen Erfolg sowie ein Gewinn für alle Beteiligten im Schulalltag. 

Die Weiterbildung zum Systemischen Coach ECA für Lehrer und Lehrerinnen kann dazu beitragen, dass deine Schule ein Ort des Lernens und Wachstums wird.

Insgesamt stärkst du durch die Ausbildung zum Systemischen Coach ECA dein Selbstbewusstsein als Lehr- und Führungskraft enorm – denn du lernst sowohl professionelle Distanz zu wahren als auch empathisch zu agieren.